• header1.jpg
  • header2.jpg
  • header3.jpg
  • header4.jpg

Nun ist es geschafft. Der erste Marathon meines Lebens - Ich habe das Ziel strahlend und glücklich erreicht. Ich kann diesen Marathon definitiv weiterempfehlen. Am Freitag habe ich meine Startunterlagen abgeholt. Das war super übersichtlich organisiert und ging ohne Wartezeit über die Bühne. Am Samstag habe ich dann noch die Expo besucht und mich spontan zur Pastaparty angemeldet. Die Pastaparty war super organisiert. Es gab für jeden das gleiche: 1 Banan, 2 Toast, 1 Küchlein, 1 Wasser und eine Portion Nudeln. Dann ging es Sonntag um 08:30 Uhr los. Da 17.000 Läufer da waren, dauerte der Start etwas, weil ich relativ weit hinten war. Aber irgendwann konnte ich los laufen. Ich war voller Freude und Euphorie und habe mir meine Kräfte sehr gut eingeteilt. Es gab unzählige Verpflegungsstationen mit Wasser, Isogetränken, Bananen und Orangen. Die Stimmung an der Strecke war einfach Wahnsinn. Durchgängig jubelnde und strahlende Zuschauer, die jeden anfeuerten. Ich erreichte das Ziel in 4:31 Std. Ich weinte vor Freude und wurde von fremden Menschen einfach umarmt. Einfach ein wunderbarer Lauf, den ich niemals vergessen werde.